IHK-Fortbildungslehrgänge
Meine Fortbildung soll mit meinem Berufsleben vereinbar sein.
Berufsbegleitende IHK-Lehrgänge am Abend und Wochenende
Weiterbildung Handelsfachwirt
Artikelnr.: IHK

Handelsfachwirte (Geprüfter Handelsfachwirt IHK / Geprüfte Handelsfachwirtin IHK) arbeiten im Einzel-, Groß- und Außenhandel. Sie führen Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle eigenständig und verantwortlich durch und nutzen dabei sowohl betriebswirtschaftliche als auch personalwirtschaftliche Steuerungsinstrumente.

Inhaltliche Schwerpunkte (gemäß Rahmenstoffplanung des DIHK):

  • qualifizierte Handels- und Dienstleistungsaufgaben, rechtliche Vorschriften
  • Organisations- und Führungsaufgaben, unternehmerische Kompetenzen mit der Befähigung zur Gründung oder Übernahme eines Unternehmens
  • Erarbeitung kundenorientierter und wirtschaftlicher Konzepte und Lösungen unter Beachtung von Veränderungen und Methoden der Organisation
  • Steuerung und Entwicklung des Qualitäts-Managements
  • Marketingkonzeption, handelsrelevante Marktentwicklungen
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • Führungsgrundsätze, Führungs- und Qualifizierungsaufgaben
  • kunden- und dienstleistungsorientierte Kommunikation und Kooperation

Umfang:

480 Unterrichtsstunden

Kosten:

12 x 230 € [Mitglieder] = 2.760 €
12 x 264 € [Nichtmitglieder] = 3.168 €

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Meister-BAföG für den Lehrgang Geprüfter Handelsfachwirt IHK / Geprüfte Handelsfachwirtin IHK.

Hier erhalten Sie Informationen zur Mitgliedschaft in der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V..

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung (17.01.2006):

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Verkäufer oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis oder
  • Vorlage von Zeugnissen, die glaubhaft machen, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Handlungsfähigkeiten erworben wurden, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Berufspraxis:

Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben worden sein (siehe Prüfungsordnung).

Hinweis: Wir führen den Unterricht nach der Prüfungsordnung vom 17. Januar 2006 durch.

"alte" Prüfungsordnung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner:

Akademie Essener Seminare

Termine
Kosten
2.760,00 €
umsatzsteuerbefreit
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.
Kursangebot fürs1. ...

Kursangebot fürs
1. Halbjahr 2020

 

 

 

Jetzt downloaden