Interkulturelle Kompetenz

In vielen Wirtschaftsunternehmen nimmt die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern stetig zu. Wer damit einhergehende Herausforderungen erfolgreich meistern will, braucht verlässliche Informationen über die Partner, Bewusstsein wie kulturelle Einflüsse die Zusammenarbeit beeinflussen können, sowie die Fähigkeit, auch in schwierigen interkulturellen Begegnungen kompetent zu handeln.

Interkulturelle Kompetenz

Zu den potenziellen Stolpersteinen interkultureller Zusammenarbeit gehören neben räumlichen oder sprachlichen Hürden häufig auch unterschiedliche Auffassungen von Qualität, Projektzielen oder Arbeitsprozessen. Aber auch die Art, wie miteinander kommuniziert wird oder der Stellenwert, den der Aufbau guter Beziehungen im Unternehmen einnehmen sollte, führen erfahrungsgemäß immer wieder zu wechselseitigen Irritationen.

In diesem Workshop führen wir Sie kompakt in die Herausforderungen der interkulturellen Zusammenarbeit hierzulande oder im Ausland ein. Sie lernen Dos and Don’ts in internationalen Teams kennen und erfahren, wie Sie sich Wissen über kulturelle Eigenheiten Ihrer internationalen Partner oder Mitarbeiter*innen aneignen können. Sie reflektieren ferner, welche “Mitgift” wir mit unseren “deutschen” Normen und Kulturstandards selbst in die interkulturelle Zusammenarbeit einbringen. Und Sie schulen schließlich durch eine realitätsnahe Simulation Ihre eigene interkulturelle Sensibilität und Handlungskompetenz. Im Workshop erhalten Sie so die Möglichkeit, Ihre Werkzeuge zu bereichern. Das gelernte wird durch Checklisten und konkrete Handlungsempfehlungen flankiert, so dass der Transfer in die eigene Arbeitspraxis sichergestellt werden kann.

Die Schwerpunkte des Workshops sind:

  • Interkulturelle Stolpersteine in der internationalen Zusammenarbeit
  • Dos and Don’ts in interkulturellen Kooperationen
  • Kulturstandards und ihr Einfluss im Unternehmenskontext
  • Kommunikation in internationalen Projekten – face to face und virtuell
  • Vertrauensaufbau in interkulturellen Teams
  • Projektkrisen und Konflikte gesichtswahrend lösen

Methodik

  • Input durch den Trainer, Austausch im Plenum und in Peer-Tandems, Gruppenarbeit, Simulation, Transfer-Anregungen

Zielgruppe

Das Training zur interkulturellen Kompetenz richtet sich an alle Mitarbeitenden, die im internationalen Umfeld zusätzliche Sicherheit gewinnen möchten.

Trainer*innen

Ihr Training zur interkulturellen Kompetenz wird von unseren international erfahrenen Trainer*innen geleitet und betreut. Freuen Sie sich auf viel Wissenswertes und anschauliche Beispiele.

Termine

Kurzfristig, nach Vereinbarung

Kontakt & Beratung

Für eine detailliertere Beratung stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Hierfür erreichen Sie uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter:
+49 (0) 214 43439

Zusätzliche Informationen

Mitgliedschaft

Nichtmitglied, Mitglied