IHK-Fortbildungslehrgänge
Meine Fortbildung soll mit meinem Berufsleben vereinbar sein.
Berufsbegleitende IHK-Lehrgänge am Abend und Wochenende
IHK Fachwirt für Güterverkehr und Logistik / IHK Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik
Artikelnr.: 012

Fachwirte (Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK / Geprüfte Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik IHK) für Güterverkehr und Logistik planen und steuern die Leistungserstellung eigentständig und verantwortlich. Hierzu zählen unter anderem Wirtschaftlichkeits- und Qualitätsanalysen, Weiterentwicklung der Dienstleistungen und die Übernahme von Führungsaufgaben.

Inhaltliche Schwerpunkte (gemäß Rahmenstoffplanung des DIHK):

  • Mitgestalten und Entwickeln des Qualitäts- und Umweltmanagements
  • Bewertung der Entwicklungen auf nationalen und internationalen Märkten
  • Mitwirkung bei Marketingplanungen, Prozessabläufen
  • Planung, Steuerung, und Optimierung der Dienstleistungen
  • Kosten- und Ertragsanalyse sowie ableiten entsprechender Maßnahmen
  • Planung von Lieferketten einschließlich außenwirtschaftlicher Vorschriften
  • Beurteilung diverser Kennzahlen, Aufstellung, Überwachung, und Anpassung von Budgets
  • Erstellung von Ausschreibungen
  • kunden- und dienstleistungsorientierete Kommunikation und Präsentation
  • Planung und Steuerung, Personalauswahl, Personaleinsatz und Personalentwicklung
  • Planung und Durchführung der Berufsausbildung
  • u. v. m.

Umfang:

480 Unterrichtsstunden

Kosten:

12 x  230 € [Mitglieder] = 2.760 €
12 x 264 € [Nichtmitglieder] = 3.168 €

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Meister-BAföG für den Lehrgang Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK / Geprüfte Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik IHK.

Hier erhalten Sie Informationen zur Mitgliedschaft in der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V..

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung (13.12.2013):

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen  Ausbildungsberuf im Bereich Güterverkehr und Logistik und eine anschließende mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • erfolgreiche Abschlussprüfungen in einem sonstigen dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

Berufspraxis:

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben geprüfter Fachwirte für Güterverkehr und Logistik sowie zu fachlichen Tätigkeiten der Fortbildungsabschlüsse haben (siehe Prüfungsordnung).

Prüfungsordnung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

2.760,00 €
umsatzsteuerbefreit
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet