IHK-Fortbildungslehrgänge
Meine Fortbildung soll mit meinem Berufsleben vereinbar sein.
Berufsbegleitende IHK-Lehrgänge am Abend und Wochenende
Geprüfter Industriemeister Print IHK / Geprüfte Industriemeisterin Print IHK
Artikelnr.: 013

Industriemeister Fachrichtung Printmedien (Geprüfter Industriemeister Print IHK / Geprüfte Industriemeisterin Print IHK) sind schwerpunktmäßig im Bereich Druck und Druckweiterverarbeitung tätig. Als Kundenberater, Abteilungs- oder Betriebsleiter führen sie Mitarbeiter und verantworten Kostenkalkulationen, Projektmanagement und Marketingkonzepte unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Aspekte.

Inhaltliche Schwerpunkte (gemäß Rahmenstoffplanung des DIHK):

  • rechtsbewusstes und betriebswirtschaftliches Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Methoden der Kommunikation, Information und Planung
  • Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
  • Druck und Druckweiterverarbeitungsprozesse
  • Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • u. v. m.

Umfang:

650 Unterrichtsstunden

Kosten:

18 x 250 € [Mitglieder] = 4.500 € 
18 x 270 € [Nichtmitglieder] = 4.860 €

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Meister-BAföG für den Lehrgang Geprüfter Industriemeister Print IHK / Geprüfte Industriemeisterin Print IHK.

Hier erhalten Sie Informationen zur Mitgliedschaft in der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V..

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung für den Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen":

  • eine mit Erfolg abgelegete Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Druck- oder Medienwirtschaft oder
  • erfolgreiche Abschlussprüfung in einem Ausbildungsberuf und mindestens einjährige medienorientierte Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung für den Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen":

  • Teilnahme am Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis; Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben geprüfter Industriemeister Fachrichtung Print sowie zu fachlichen Tätigkeiten der Fortbildungsabschlüsse haben (siehe Prüfungsordnung)  und
  • eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung oder eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation

Prüfungsordnung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

4.500,00 €
umsatzsteuerbefreit
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet