IHK-Fortbildungslehrgänge
Meine Fortbildung soll mit meinem Berufsleben vereinbar sein.
Berufsbegleitende IHK-Lehrgänge am Abend und Wochenende
Geprüfter Fachwirt für Logistiksysteme IHK / Geprüfte Fachwirtin für Logistiksysteme IHK
Artikelnr.: IHK006

Geprüfte Fachwirte für Logistiksysteme sind qualifiziert, eigenständig und verantwortlich einen vollständigen und bereichsübergreifenden Geschäftsprozess logistisch zu gestalten und zu verbessern und hierbei Führungsaufgaben wahrzunehmen, Kunden zu beraten, logistische Anforderungen zu analysieren und zu bewerten, logistische Lösungen zu entwickeln und deren Umsetzung zu koordinieren.

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte (gemäß Rahmenstoffplanung des DIHK):

  • Beraten von internen und externen Kunden bei der Gestaltung logistischer Prozesse
  • Analysieren und Bewerten von Wertschöpfungsketten unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten
  • Entwickeln logistischer Konzepte
  • Planen, Koordinieren und Steuern der Umsetzung von Logistiklösungen im Rahmen von Projekten
  • Analysieren und Weiterentwickeln bestehender logistischer Prozesse
  • Beachten von Qualitätsmanagementsystemen
  • Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Fördern ihrer beruflichen Entwicklung
  •  Organisieren der Berufsausbildung.

 

Umfang:

480 Unterrichtsstunden

Kosten:

12 x 230 € [Mitglieder] = 2.760 €
12 x 264 € [Nichtmitglieder] = 3.168 €

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Aufstiegs-BAföG für den Lehrgang Geprüfter Fachwirt für Logistiksysteme IHK / Geprüfte Fachwirtin für Logistiksysteme IHK.

Hier erhalten Sie Informationen zur Mitgliedschaft in der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.

 

 

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung (Stand 13.02.2013)

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf; Spedition und Logistikdienstleistung oder Speditionskauffrau/-mann, Industriekauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandel, Schiffahrtskauffrau/-mann und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem anderen dreijährigen kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf oder Fachkraft für Lagerlogistik und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis oder
  • Vorlage von Zeugnissen, die glaubhaft machen, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben wurden, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Berufspraxis:

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben in Logistiksystemen haben (siehe Prüfungsordnung).

Prüfungsordnung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Termine
Kosten
2.760,00 €
umsatzsteuerbefreit
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Kursangebot fürs2. ...

Kursangebot fürs
2. Halbjahr 2018

 

 

Jetzt downloaden