Das Angebot des Bildungsschecks richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit max. 250 Beschäftigten sowie Personen, die die individuellen Zugangs-voraussetzungen erfüllen.

weiterlesen

Mit der Bildungsprämie werden geringverdienende Arbeitnehmer (Alleinverdiener bis 20.000 €, Doppelverdiener bis 40.000 €
pro Jahr) staatlich gefördert.

weiterlesen

Kontakt
AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.
Rathenaustraße 70
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 43439

Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK / Geprüfte Technische Betriebswirtin IHK - Referenz

Artikel-Nr.: IHK

Technische Betriebswirte (Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK / Geprüfte Technische Betriebswirtin IHK) sind qualifiziert, mit der erforderlichen unternehmerischen Handlungskompetenz zielgerichtet Lösungen technischer sowie kaufmännischer Problemstellungen in betrieblichen Führungs- und Leistungsprozessen zu erarbeiten. Insbesondere umfasst dies die Leitung von Projekten, die Gestaltung betrieblicher Prozesse sowie die Führung von Mitarbeitern.

Inhaltliche Schwerpunkte (gemäß Rahmenstoffplanung des DIHK):

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investition
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
  • Organisation und Unternehmensführung
  • Personal-Management
  • Informations- und Kommunikationstechniken

Umfang:

480 Unterrichtsstunden

Kosten:

12 x 230 € [Mitglieder] = 2.760 €
12 x 264 € [Nichtmitglieder] = 3.168 €

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Meister-BAföG für den Lehrgang Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK / Geprüfte Technische Betriebswirtin IHK.

Hier erhalten Sie Informationen zur Mitgliedschaft in der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen.

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung (Stand 22.11.2004):

  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt oder
  • eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Erfahrung oder
  • Vorlage von Zeugnissen, die glaubhaft machen, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben wurden, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Prüfungsordnung:   Bundesministerium für Bildung und Forschung

Termin
Kosten
3.168,00 € umsatzsteuerbefreit