Das Angebot des Bildungsschecks richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit max. 250 Beschäftigten sowie Personen, die die individuellen Zugangs-voraussetzungen erfüllen.

weiterlesen

Mit der Bildungsprämie werden geringverdienende Arbeitnehmer (Alleinverdiener bis 20.000 €, Doppelverdiener bis 40.000 €
pro Jahr) staatlich gefördert.

weiterlesen

Kontakt
AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V.
Rathenaustraße 70
51373 Leverkusen
Telefon: 0214 43439

Geprüfter Betriebswirt IHK / Geprüfte Betriebswirtin IHK - Referenz

Artikel-Nr.: IHK

Betriebswirte (Geprüfter Betriebswirt IHK / Geprüfte Betriebswirtin IHK) erlangen die Kompetenz, zielgerichtet und verantwortlich Lösungen für betriebswirtschaftliche Problemstellungen der Unternehmen (z. B. in den Bereichen Rechnungs- und Steuerwesen, Controlling, Marketing, Personal) zu entwickeln. Dabei sind insbesondere ökonomische, ökologische und soziale Aspekte nachhaltigen Wirtschaftens zu beachten.

Inhaltliche Schwerpunkte (gemäß Rahmenstoffplanung des DIHK):

  • Marketing-Management
  • Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
  • finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Unternehmensführung
  • Unternehmensorganisation und Projekt-Management
  • Personal-Management

Umfang:

450 Unterrichtsstunden

Monatliche Ratenzahlung:

12 x 246 € [Mitglieder] 
12 x 280 € [Nichtmitglieder]

Denken Sie auch an die Fördermöglichkeiten durch Meister-BAföG für den Lehrgang Geprüfter Betriebswirt IHK / Geprüfte Betriebswirtin IHK.

Hier erhalten Sie Informationen zur Mitgliedschaft  in der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V..

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung (Stand 12.07.2006):

  • eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetzt oder
  • eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis in Tätigkeiten, die der Qualifikation eines Betriebswirts dienlich sind oder
  • Vorlage von Zeugnissen, die glaubhaft machen, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Handlungsfähigkeiten erworben wurden, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen

Prüfungsordnung:   Bundesministerium für Bildung und Forschung

Termin
Kosten
3.360,00 € umsatzsteuerbefreit